Body

«was tut mir gut» wie Selbstliebe entwickeln?

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.

Eckhart Tolle glaube ich, hat das so interpretiert, wenn Du Dich nicht selbst Liebst wie kannst Du den Deinen nächsten lieben? Also liebe dich zuerst mal selber meint, füge Dir mal in erster Linie nur das zu, was Dir gut tut, mach dich nicht selber schlecht usw.
Für meine Kinder tue ich alles, hört man oft von Eltern doch tun auch alles für sich?
Irgendeinmal zwischen 12 und 18 kann es vorkommen manchmal auch Jahre später das die Liebe der Kinder zu den Eltern in Abwehr und ja sogar puren Hass umschlägt. Wenn du, dann enttäuscht aufschreckst, bemerkst du vielleicht, dass die Liebe an die Hoffnung geknüpft war, du liebst mich auch. Dan war die Liebe wohl nicht bedingungslos ohne Wenn und Aber.

Verliebe ich mich in Jemanden, so ist diese Liebe, fast immer an die Hoffnung geknüpft, du liebst mich auch.

Ist dies nicht so und ich merke es das Du mich nicht oder nicht mehr Liebst …. Also ist die Geschichte nichts anderes als ein Geschäft und alles andere als bedingungslose Liebe. Wie unromantisch! Ja, es geht noch direkter unsere grosse Liebe ist nicht nur eine Projektion unserer Hoffnungen auf einen anderen Menschen, sondern simpel eine selbst Täuschung.

Der Beziehungsberater Willard Harley beschreibt in seinem Buch, His Needs, Her Needs wie das Geschäft zu laufen hat. Bedingte Liebe ist ein Erfolgsmodel, wenn man sich des Vertrages, der Projektion und der Täuschung da hinter bewusst ist.

Bewusstsein schafft Selbstkorrektur!

Verliebe ich mich in einen Menschen (Wesen) so verliebe ich mich im aussen. Dies meint das nichts anderes, als ich gehe in Resonanz mit den Eigenschaften, die ich an mir liebe oder lieben möchte. Bin ich mir dessen bewusst und gestehe ich mir diese Selbstliebe auch zu, so versuche ich nicht im aussen, meine Sehnsucht nach innen, nach mir zu befriedigen. Dann bin ich befreit davon, meine Hoffnung zu projizieren. Es bedarf keiner Täuschung mehr und erspart mir die Enttäuschung.

Oft ist es mit der Liebe zu Tieren nicht anders. Ich kenne einen Reiter, der hat nach dem Sturz von seinem Pferd das Pferd gleich verkauft. Er hat den Abwurf als Enttäuschung erlebt, das schmerzte ihn mehr als der Sturz. Am liebsten hätte er es dem Metzger gegeben, das liebe Geld hat dem Tier aber das Leben gerettet (wer gibt schon 60´000 Fr. in den Kochtopf).

Liebe, Hass und Enttäuschung im aussen wären unsere besten Führer auf dem weg zu uns selbst, sie nähmen unsere Illusionen unsere Selbsttäuschung, sie enttäuschen uns, wenn wir das so annehmen können.

Die Gefühle anderer uns gegen über sind bis dahin belanglos wo wir mit ihnen nicht in Resonanz stehen. Denn wir haben allem, was wir sehen/fühlen, die gesamte Bedeutung gegeben, die es für uns hat.

Wer liebt sich schon ohne Wenn und Aber?


Wäre da nicht das Rad des Denkens,[1] welches über die Zeit aus Niemand Jemand macht. Solange wie es dreht, werde ich Jemand, wenn es mal stoppt, z. B. bei Meditation das kann aber auch im Alltag geschehen, bin ich plötzlich Niemand und dennoch immer noch was ich fühle. Dies kann erschrecken, den naturgemäss ist da wo nichts ist, einfach Leere. Die meisten unangenehmen Gefühle kann man einfach wegdrücken. Auch wenn du dich permanent ablenkst und das kostet all deine Energie, wirst du nicht darum herumkommen die Leere anzunehmen und damit zu erkennen, dass all das Verbessern und Optimieren Nichts gebracht hat. Genau, denn wenn du stirbst, wird all dein Streben ins Nichts geführt. Du stürzt in die Bedeutungslosigkeit, in die Leere ins Nichts. Das ist der Moment, wo sich jeder Widerstand gegen den Moment im Jetzt auflöst.

Die Liebe zu Deinem Nächsten bedingt also die Liebe zu dir selbst ohne Wen und Aber.

Ich habe allem, was ich sehe die gesamte Bedeutung gegeben, die es für mich hat also auch meinen krummen Beinen, meinen selbst Zweifeln usw. Meine Aussenwelt als Spiegel meiner Innenwelt brauche ich um mich zu erkennen. Hass und Groll im Aussen meint Hass und Groll im Innen. Oft kommt Hass und Groll nach Vergötterung und Liebe in einer Beziehung. Vergebung im Aussen ist Vergebung im Innen. Vergibst du allem, was dich nervt und abstösst im Aussen, vergibst du automatisch auch dir selber. Denn das Aussen ist dein Spiegel oder nur eine Projektion von dir. Geben und Empfangen sind in Wahrheit eins.

Dies meint, trittst du in deinen Spiegel, so trittst du dich.

Tust du was Gutes nach aussen, so tust du es eigentlich nach innen. Mit Liebe und Hass verhält es sich genauso.

Darum „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.

https://gerritjaeger.com/

Demnächst schreibe ich warum es so schmerzt wenn wir entlassen oder verlassen werden aus der Partnerschaft, dem Job …
um nichts zu verpassen vernetze Dich mit  meinen Blog per Mail.

[1]   Hermann Hesse Siddharthas Seele das Rad der Askese, das Rad des Denkens

Advertisements

1 reply »

  1. Der Beitrag hat mich an ein Gedicht erinnert, das ich vor 2 Jahren geschrieben habe:

    Jetzt

    Wahres eigentümliches mir angehörendes Leben im Jetzt
    Wie jener „günstige Augenblick“ in Goethes ,Eigentum‘
    „Den uns ein liebendes Geschick Von Grund auf lässt genießen“

    Augenblick, wo ich mit meiner Umgebung verschmelze
    Bin innen wie außen
    Die Vögel singen um mich, in mir
    Die Sonne bescheint mich, strahlt aus mir
    Deine Augen lächeln mir zu,
    Lächeln mein Lächeln zurück zu mir
    Lächelecho
    Lächelpingpong
    Ich werden im Hingeben
    Du Werden im Annehmen
    Ich Werden im Annehmen
    Du Werden im Hingeben
    Duichinnenaußenkontinuum
    Aufgehen im Jetzt
    Existenz befreit aus der Zeit
    Versöhnt mit dem Sterben
    Jetzt ohne Vorher und Nachher
    In Ewigkeit jetzt

    Immer wieder Jetztsein trainieren
    Beim Lieben, beim Lernen, beim Lehren
    Beim Brotbacken, beim Kleider nähen, beim Pflanzen

    Immer wieder ein Jetzt bis zum Tod
    Ist Totsein nur noch Jetztsein?
    Ist Totsein zuletzt immer Jetztsein?
    Totsein zuletzt Jetztsein!
    03/03/2015

    Dieses Gedicht ist mein geistiges Eigentum, das ich gerne teile. Ich möchte aber vor einer Weiterverbreitung kontaktiert werden.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s