Folge deiner Sehnsucht

Das Seminar Folge deiner Sehnsucht eine Herausforderung die Potenziale frei legt!

 Doch trotz alle der wichtigen Dinge, aller Verdrängung und Ablenkung drängt sie dich, die Sehnsucht und du hinter fragst Dinge wie: • Wo ist der Weg? • Was ist das Ziel? • Wer oder was bin ich? • Was hält mich ab, einfach glücklich und zufrieden zu sein? • Tue ich wirklich das Richtige und warum, für wen?

Da ist nur ein beharrliches Gefühl, eine Sehnsucht endlich anzukommen, manchmal nicht mehr als ein winzig kleines Pochen, vergraben unter dem Rummel der Zeit, kaum erinnert und aktiv abgetan.

Doch trotz alle der wichtigen Dinge, aller Verdrängung und Ablenkung drängt sie dich, die Sehnsucht und du hinter fragst Dinge wie:

Es gibt niemanden, der nicht wüsste, wovon hier die Rede ist.

Doch einige versuchen es wegzudrücken, sie lenken sich ab mit Arbeit, dem Lösen von Problemen, mit Abenteuer, sie jagen umher um ihre Zeit zu füllen und ihre Trauer von sich fernzuhalten.

Ich selber war fast mein halbes Leben lang in der Abwehr gegen dieses Gefühl der Sehnsucht und der Trauer.

Ich habe es als Schwäche, als meine Unfähigkeit, im Leben zu bestehen gesehen.

Ich habe alles unternommen, dass die da draussen es ja nicht merken, alles nur keine Schwäche zeigen.

Dies lies mich nicht nur als unnahbar, nicht greifbar, Al glatt, überheblich, arrogant, verbissen und unheilbar strebsam erscheinen nein es wurde zu einem Teil meiner Identität, Schutzschild und Waffe.

Oft wunderte ich mich über den Widerstand, der mir das Leben entgegenbrachte.

Menschen, die mich ablehnten, Probleme im Beruf, die mich beinahe in die Knie zwangen, Probleme in der Beziehung und dann auch noch Unfälle, die meine Existenz bedrohten.

Es waren immer wieder dieselben Muster womit wir die Sehnsucht blockieren und uns den Weg verstellte.

Obwohl ich schon vor meinem Zwanzigsten mich auf meinen Prozess der Selbsterforschung begann, bekam ich nie die klar und konkrete Antwort auf die Frage Wer bin ich und was will ich in diesem Leben?“.

Ich hatte Angst sie zuhören, sie zuerkennen, weil ich wusste, um die Konsequenzen, die damit verbunden wären.

Es sind nicht nur Muster, die es aufzugeben gilt, nein auf dem Weg gibst du dich oder besser deine Definition, deine hart erkämpfte Identität auf.

Andere sagen dazu, das Ego, demontieren.

Doch was kommt dann?

Wenn du dich aufgibst, ist zuerst einmal Leere, nichts, Niemand.

Die Angst wieder ein nichts zu sein, nach jahrelangem Kampf jemand zu werden – eine Identität zu haben.

Richtig das hatte ich schon mal, als ich mit 22 aus einer Höhe von etwa 10 Metern runterfiel, da habe ich den Schutzschild und all meine Waffen bei Seite gelegt und dem Tod in vollkommener Ruhe ins Auge geblickt. Da gab es nichts mehr ausser meiner Neugierde und vollkommenen Offenheit.
Denn ich hatte aufgegeben, mich aufgegeben es gab nichts mehr zu tun nur noch zulassen in vollkommener Hingabe und Vertrauen.

Doch dann machte es plopp und ich war wieder unter den Lebenden.

Heute nach Jahre langer Suche und selbst Optimierung dämmert es.

Es kommt einzig darauf an in vollkommener Hingabe und Vertrauen zulassen, neugierig und offen auf, dass was ist.

Das heisst alle Waffen und Schutzschilder wegzulegen, all die mühevoll erarbeiteten ja erkämpften Illusionen Jemand zu sein aufzugeben.

Es wäre gelogen zu behaupten den Weg selber bereits zu Ende gegangen, zu sein.

Es sind immer wieder dieselben Muster, womit mit denen wir uns blockiere und uns den Weg verstellen.

Der Prozess der Bewusstwerdung geht ein Leben lang weiter .

In diesem Seminar geht es darum:

  • sich der Waffen und Schutzschilder und Muster bewusst zu werden.
  • die eigenen Ängste bewusst zu betrachten und sie zu zulassen.
  • Rollen und die damit gelebten Identitäten zu erkennen und anzunehmen.
  • dich so anzunehmen wie du bist.
  • dich und alle Andern (trotz oftmals guter Tarnung) als Teil des Ganzen anzunehmen.
  • dein Weg, in Hingabe und  Vertrauen zu zulassen.
  • Schattenarbeit«was hat das mit dir zu tun» (wenn du dich über dich, dein Kind, Partner, Chef, Politiker, Haustier oder eine Situation des Lebens ärgerst, oder …).
  • neugierig und offen zu sein auf das was ist, auf deine Muster, Ängste und Widerstände. Denn ob gut oder böse wer weiss das schon.

Es geht im Seminar weder um Beseitigung deiner Mängel noch um die Optimierung deiner Persönlichkeit oder dem Vermitteln eines besseren Verhaltens.
Es geht auch nicht darum etwas zu werden oder zu sein.

Es geht, darum bewusst zu werden, wer du bist und dich genauso anzunehmen wie du bist.

Möglicher weise wirst du bei dir erkennen, was bisher nicht sein durfte und dies nach und nach leben lassen.

Vielleicht wirst du dich mit deinen Ängsten, Widerständen und Blockaden anfreunden und wenn sie dich «heimsuchen» und mit einem Lachen «aha» sagen.

Dies lässt dich körperlich und emotional entspannen, deine Lebensenergie kann wieder fliesen und was du früher unterdrückt und bekämpftest entpuppt sich als dein Potential.

Aufbau und Inhalt

Das Seminar erstreckt sich erst mal über drei Wochenenden innerhalb dreier Monate, kann aber auf Wunsch der Gruppe auch verlängert werden. Ein Einzelgespräch von 1,5 bis 2 Stunden im Voraus ist Voraussetzung.

Dein Prozess der Selbsterkenntnis wird eingeleitet und begleitet durch meine Reflexion und die wechselseitigen Impulse der Gruppe.
Durch die Frage «was hat das mit dir zu tun» erkennst du, die Spiegelung und deine Resonanz in der Gruppe.

Dies löst Blockaden, die dir unbewusst waren oder du verdrängen wolltest. Auf diese Art arbeitest du deine Muster, Ängste und Widerstände Schritt für Schritt auf, wirst mutiger und gewinnst an Vertrauen.

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 10 statt mit maximal 20 Plätzen.

Ort und Zeit wird im Einbezug der Teilnehmer bestimmt.

Schwerpunkte – Themen als Einstieg in den Prozess wie Macht, Ohnmacht, Beruf / Berufung, Partnerschaft, Sexualität oder Andere können dynamisch den Bedürfnissen der Gruppe angepasst werden.

Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen aber auch an Firmen und Gruppen.

Einzel Settings sind auch möglich.

Interessiert? So nimm Kontakt auf.

Investition

1750 CHF

3 Wochenenden inklusive vorab Einzelgespräch

Exklusive: Lokation, Essen, Übernachtung

Geld zurück Garantie

Solltest du am Ende der ersten zwei Seminartage nicht zufrieden sein, erhältst du dein Geld abzüglich einer Verwaltungspauschale (100 CHF) von mir zurück (Lokation, Essen, Übernachtung ausgenommen).

den Erfolg erfolgen lassen     https://gerritjaeger.com/

 

 

Advertisements